Neue Führungsriege bei der Simon-Mayr-Gesellschaft

Jürgen Köhler als Präsident gewählt, Manfred Faig ist Vizepräsident

 

Bei der diesjährigen Mitgliederversammlung der Internationalen Simon-Mayr-Gesellschaft am 07.10. im Gasthof Zum Anker standen wieder Vorstandswahlen an – mit durchgehend einstimmigen Ergebnissen: Das Amt des Präsidenten bekleidet ab sofort der vorherige Vizepräsident und Stadtrat Jürgen Köhler, der damit die Nachfolge des im März 2021 verstorbenen Prof. Joachim Genosko antritt. Frisch in den Vorstand kommt als neuer Vizepräsident der Eichstätter Domkapellmeister und Diözesanmusikdirektor Manfred Faig. In ihren bisherigen Ämtern bestätigt wurden Brigitte Pinggéra, Leiterin der Städtischen Simon-Mayr-Sing- und Musikschule als Geschäftsführerin, Helmuth Schauer, Bankdirektor i.R. als Schatzmeister und Monika Geiger, ehemalige Leiterin der Jugendherberge Ingolstadt als Schriftführerin.

 

Alle fünf ehrenamtlichen Vorstandsmitglieder blicken optimistisch in die Zukunft des Vereins und werden sich nach Kräften dafür einsetzen, dem namensgebenden Komponisten Johann Simon Mayr auf innovative Weise zur ihm gebührenden Bedeutung zu verhelfen. Im Fokus soll dabei weiterhin sein gesamter künstlerischer Facettenreichtum stehen – nämlich die Trias aus Opernschaffen, Kirchenmusik und musikpädagogischem Engagement.

 

Schwerpunkt der Tätigkeiten in den nächsten Wochen wird die Planung des Programms der Gesellschaft für 2022 sowie die Vertiefung der bestehenden Kontakte zu anderen Organisationen, die sich Simon Mayr widmen, sein.

 

 

Bild (v.l.): Helmuth Schauer, Monika Geiger, Jürgen Köhler, Manfred Faig, Brigitte Pinggéra

 

 

+++ Wir trauern um unser Ehren- und Kuratoriumsmitglied

Frau Margarete Baronin de Bassus

(+ 20.09. 2021) +++

Simon-Mayr-Festwoche: 24.-31. Juli 2021

anläßlich der zwei Jubiläen:

176. Todestag Simon Mayr

26 Jahre Internationale Simon-Mayr-Gesellschaft

Alle Informationen zur Simon-Festwoche finden Sie >>>hier

 

 

+++ Wir trauern um unseren Präsidenten

Herrn Prof. Dr. Joachim Genosko

(+ 08.03. 2021) +++

Herzlich Willkommen bei der Internationalen Simon-Mayr-Gesellschaft!

Informationen zur Internationalen Simon-Mayr-Gesellschaft e.V.
 
Johann Simon Mayr, 1763 in Mendorf geboren, studierte und wirkte von 1773 bis 1787 in Ingolstadt. Als ein Zeitgenosse von Haydn, Beethoven und Rossini war er einer der berühmtesten Opernkomponisten um 1800. Metropolen wie Rom und Mailand, London und Paris, Wien und Lissabon sahen seine Werke. Er gilt als "Vater der italienischen Oper". Napoleon bot ihm die Stelle des Operndirektors in Paris. Constanze Mozart bat ihm um die Ausbildung ihres Sohnes. Gaetano Donizetti war Mayrs berühmtester Schüler. Als Mayr 1845 in Bergamo starb, erwiesen ihm Giuseppe Verdi und Gioacchino Rossini die letzte Ehre.
 
1995 wurde in Ingolstadt die Internationale Simon Mayr-Gesellschaft gegründet. Sie will einen der prominentesten Komponisten in der bayerischen Musikgeschichte und damit auch in der Stadt und der Region einer breiten Öffentlichkeit bekannt machen. Sie fördert und initiiert Aufführungen seiner musikalischen Werke und pflegt kulturellen Austausch zu weiteren Mayr-Städten wie Bergamo und Altmannstein. Ferner unterstützt sie die Simon-Mayr-Forschungsstelle der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt und - im Rahmen einer vertraglichen Vereinbarung - die Verbreitung der Werke Mayrs durch den Ricordi Musikverlag. Regelmäßige Rundschreiben informieren über regionale und internationale Aktivitäten.

 
Unterstützen auch Sie als Mitglied der Internationalen Simon Mayr-Gesellschaft unsere kulturellen Projekte. Wir freuen uns auf Sie!

 

(zu den Leistungen für Mitglieder s. „Angebote")

Korrespondierende Mitglieder
 

Bayerischer Musikrat, München
Deutsche Rossini-Gesellschaft, Stuttgart
Donizetti Society, London
Fondazione Gaetano Donizetti, Bergamo
Freunde der Musik Donizettis, Wien
Freundeskreis der Musik von Johann Simon Mayr, Altmannstein-Mendorf
Gesellschaft für Bayerische Musikgeschichte, München

 

Im Rahmen einer Vereinbarung der Städte Bergamo und Ingolstadt kooperiert die Internationale Simon-Mayr-Gesellschaft mit den Institutionen der Comune di Bergamo.

Die Internationale Simon-Mayr-Gesellschaft ist Trägerin der Auszeichnung für Interkulturelle Integration im Rahmen des Deutsch-Italienischen Wirtschaftspreises „Premio Mercurio“ 2008 (siehe „Rückblende“).
 

Unsere Kooperationspartner und Sponsoren: