39,80
inkl. MwSt.
In den Warenkorb

Iris Winkler: Napoleons Traumrollen Alexander und Trajan im Werk des Komponisten Giovanni Simone Mayr. Musik und Kulturpolitik im napoleonischen Venedig und Mailand

München, Salzburg 2014

Mayr-Studien 7

 





Musikverlag
Katzbichler

ISBN:
978-3-87397-186-8

 

Im Zusammenhang mit der italienischen Musik zur Zeit Napoleons begegnet immer
wieder der Name Giovanni Simone Mayr. Seine Werke sollten allerdings nicht
isoliert untersucht werden, sondern sind in Verbindung zu setzen mit ihrem
zeitgenössischen und kulturellen Umfeld. Dieses methodologische Vorgehen ist
der rote Faden der vorliegenden musikgeschichtlichen Studie zur Musik in
Venedig und Mailand im Zeichen Napoleons. Inhalt, Form, Gestalt und Ausprägung
sind immer aufs Neue in Bezug zu setzen. Zeugnisse zur Musik selbst ebenso wie
zur Musik- und Kulturgeschichte werden erstmals ans Licht gebracht und in ihren
Zusammenhängen exemplarisch dargestellt.“ (Einleitung)

Mehr anzeigen >>


Iris Winkler: Napoleons Traumrollen Alexander und Trajan im Werk des Komponisten Giovanni Simone Mayr. Musik und Kulturpolitik im napoleonischen Venedig und Mailand

39,80inkl. MwSt.

München, Salzburg 2014

Mayr-Studien 7

 





Musikverlag
Katzbichler

ISBN:
978-3-87397-186-8

 

Im Zusammenhang mit der italienischen Musik zur Zeit Napoleons begegnet immer
wieder der Name Giovanni Simone Mayr. Seine Werke sollten allerdings nicht
isoliert untersucht werden, sondern sind in Verbindung zu setzen mit ihrem
zeitgenössischen und kulturellen Umfeld. Dieses methodologische Vorgehen ist
der rote Faden der vorliegenden musikgeschichtlichen Studie zur Musik in
Venedig und Mailand im Zeichen Napoleons. Inhalt, Form, Gestalt und Ausprägung
sind immer aufs Neue in Bezug zu setzen. Zeugnisse zur Musik selbst ebenso wie
zur Musik- und Kulturgeschichte werden erstmals ans Licht gebracht und in ihren
Zusammenhängen exemplarisch dargestellt.“ (Einleitung)


Mehr anzeigen >>


Iris Winkler (Hg.): Musikalische Schatzsuche

16,95
inkl. MwSt.
In den Warenkorb

Das kleine Orgelwürmchen DoReMibegibt sich auf eine spannende musikalische Spurensuche. Ausgangspunkt ist der Eichstätter Dom. Dort stößt es auf den Hofkapellmeister Raymund Schlecht, eine überaus interessante Persönlichkeit auf musikalischem Gebiet.

Weil DoReMi neugierig ist, erfährt es Einzelheiten über die Eichstätter Hofkapelle und über zwei Geheimschriften: Die Sütterlinschrift und die Notenschrift.

Bei seiner Spurensuche stößt DoReMi auf einen weiteren Kapellmeister, Joseph Meck, und auf einen geheimnisvollen Steckbrief, der sich auf den ersten Blick nicht einmal entziffern lässt.

Doch die Hauptperson bei der Spurensuche ist der Komponist Johann Simon Mayr. Um ihn ranken sich Geschichten ... DoReMi erzählt sie unter anderem in Form eines Comics. – Der Orgelbauer Karl Joseph Riepp und die von ihm erbaute Orgel der Basilika Ottobeuren stehen am Ende des ersten Teils der musikalischen Spurensuche.

Dann findet DoReMi noch Musik in Form von Notensätzen, darunter auch noch nicht veröffentlichte Stücke.

Am Ende finden die Leser im Buch vorkommende Fremdwörter und musikalische Begriffe erklärt, und in der Ideenschmiede stellen sich die Schöpfer des Buches vor: Herausgeberin, Illustrator, Autoren und die Sprecherin im Film. – Ach ja, einen Film gibt es ja auch noch ...

 

Herausgeberin: Iris Winkler

Chronarium Verlag, ISBN 978-3-938820-08-7

Mehr anzeigen >>


Iris Winkler (Hg.): Musikalische Schatzsuche

16,95inkl. MwSt.

Das kleine Orgelwürmchen DoReMibegibt sich auf eine spannende musikalische Spurensuche. Ausgangspunkt ist der Eichstätter Dom. Dort stößt es auf den Hofkapellmeister Raymund Schlecht, eine überaus interessante Persönlichkeit auf musikalischem Gebiet.

Weil DoReMi neugierig ist, erfährt es Einzelheiten über die Eichstätter Hofkapelle und über zwei Geheimschriften: Die Sütterlinschrift und die Notenschrift.

Bei seiner Spurensuche stößt DoReMi auf einen weiteren Kapellmeister, Joseph Meck, und auf einen geheimnisvollen Steckbrief, der sich auf den ersten Blick nicht einmal entziffern lässt.

Doch die Hauptperson bei der Spurensuche ist der Komponist Johann Simon Mayr. Um ihn ranken sich Geschichten ... DoReMi erzählt sie unter anderem in Form eines Comics. – Der Orgelbauer Karl Joseph Riepp und die von ihm erbaute Orgel der Basilika Ottobeuren stehen am Ende des ersten Teils der musikalischen Spurensuche.

Dann findet DoReMi noch Musik in Form von Notensätzen, darunter auch noch nicht veröffentlichte Stücke.

Am Ende finden die Leser im Buch vorkommende Fremdwörter und musikalische Begriffe erklärt, und in der Ideenschmiede stellen sich die Schöpfer des Buches vor: Herausgeberin, Illustrator, Autoren und die Sprecherin im Film. – Ach ja, einen Film gibt es ja auch noch ...

 

Herausgeberin: Iris Winkler

Chronarium Verlag, ISBN 978-3-938820-08-7


Mehr anzeigen >>


Massimo Lardi: Baron de Bassus und die Illuminaten

27,50
inkl. MwSt.
In den Warenkorb

Ein farbenreiches Zeitgemälde des 18. und 19. Jahrhunderts, der geistigen und politischen Strömungen der Aufklärung und des Napoleonischen Zeitalters im Spiegel einer aussergewöhnlichen Gestalt und der Geschichte einer umstrittenen Geheimgesellschaft.

Autor: Massimo Lardi

 

Verlag Loca d'oro, ISBN 978-88-904405-6-4

Mehr anzeigen >>


Massimo Lardi: Baron de Bassus und die Illuminaten

27,50inkl. MwSt.

Ein farbenreiches Zeitgemälde des 18. und 19. Jahrhunderts, der geistigen und politischen Strömungen der Aufklärung und des Napoleonischen Zeitalters im Spiegel einer aussergewöhnlichen Gestalt und der Geschichte einer umstrittenen Geheimgesellschaft.

Autor: Massimo Lardi

 

Verlag Loca d'oro, ISBN 978-88-904405-6-4


Mehr anzeigen >>


Werk und Leben Johann Simon Mayrs im Spiegel der Zeit

40,00
inkl. MwSt.
In den Warenkorb

Mayr-Studien 1

 

Herausgegeben von
Franz Hauk und Iris Winkler

Beiträge des Internationalen musikwissenschaftlichen
Johann-Simon-Mayr-Symposions 1. bis 3. Dezember 1995
in Ingolstadt

ISBN 3 87397 152 6
Musikverlag Katzbichler München, Salzburg 1998 (Mayr-Studien 1)

Mehr anzeigen >>


Werk und Leben Johann Simon Mayrs im Spiegel der Zeit

40,00inkl. MwSt.

Mayr-Studien 1

 

Herausgegeben von
Franz Hauk und Iris Winkler

Beiträge des Internationalen musikwissenschaftlichen
Johann-Simon-Mayr-Symposions 1. bis 3. Dezember 1995
in Ingolstadt

ISBN 3 87397 152 6
Musikverlag Katzbichler München, Salzburg 1998 (Mayr-Studien 1)


Mehr anzeigen >>


Johann Simon Mayr und Venedig

40,00
inkl. MwSt.
In den Warenkorb

Mayr-Studien 2

 

Herausgegeben von
Franz Hauk und Iris Winkler

 

Beiträge des Internationalen musikwissenschaftlichen
Johann-Simon-Mayr-Symposions in Ingolstadt vom
5. bis 8. November 1998


ISBN 3 87397 153 4
Musikverlag Katzbichler München, Salzburg 1999 (Mayr-Studien 2)

 

Mehr anzeigen >>


Johann Simon Mayr und Venedig

40,00inkl. MwSt.

Mayr-Studien 2

 

Herausgegeben von
Franz Hauk und Iris Winkler

 

Beiträge des Internationalen musikwissenschaftlichen
Johann-Simon-Mayr-Symposions in Ingolstadt vom
5. bis 8. November 1998


ISBN 3 87397 153 4
Musikverlag Katzbichler München, Salzburg 1999 (Mayr-Studien 2)

 


Mehr anzeigen >>


Die opere serie Giovanni Simone Mayrs

70,00
inkl. MwSt.
In den Warenkorb

Mayr-Studien 3

 

Verfasst von
Uta Schaumburg

 

Band 1

Untersuchungen zur Struktur der Arien, Duette, Ensembles
und Finali

 

Band 2

Vorläufiges chronologisch-thematisches Verzeichnis

zum Inhaltsverzeichnis

ISBN 3 87397 154 2
Musikverlag Katzbichler München, Salzburg 2001 (Mayr-Studien 3, 2 Bände

 

Mehr anzeigen >>


Die opere serie Giovanni Simone Mayrs

70,00inkl. MwSt.

Mayr-Studien 3

 

Verfasst von
Uta Schaumburg

 

Band 1

Untersuchungen zur Struktur der Arien, Duette, Ensembles
und Finali

 

Band 2

Vorläufiges chronologisch-thematisches Verzeichnis

zum Inhaltsverzeichnis

ISBN 3 87397 154 2
Musikverlag Katzbichler München, Salzburg 2001 (Mayr-Studien 3, 2 Bände

 


Mehr anzeigen >>


Giovanni Simone Mayr in Venedig

34,00
inkl. MwSt.
In den Warenkorb

Mayr-Studien 4

 

Giovanni Simone Mayr in Venedig
von Iris Winkler

 

Iris Winkler zeichnet in vielfältiger Weise ein lebendiges Bild von Mayrs venezianischem Aufenthalt.

 

ISBN 3 83 87397 163 1 EUR 40,- (EUR 26,-*) 7397 163 1
Musikverlag Katzbichler München, Salzburg 2003

 

Mehr anzeigen >>


Giovanni Simone Mayr in Venedig

34,00inkl. MwSt.

Mayr-Studien 4

 

Giovanni Simone Mayr in Venedig
von Iris Winkler

 

Iris Winkler zeichnet in vielfältiger Weise ein lebendiges Bild von Mayrs venezianischem Aufenthalt.

 

ISBN 3 83 87397 163 1 EUR 40,- (EUR 26,-*) 7397 163 1
Musikverlag Katzbichler München, Salzburg 2003

 


Mehr anzeigen >>


Johann Simon Mayr und Wien

48,00
inkl. MwSt.
In den Warenkorb

Mayr-Studien 5

 

Herausgegeben von
Franz Hauk und Iris Winkler
Beiträge des Internationalen musikwissenschaftlichen
Johann-Simon-Mayr-Symposions in Ingolstadt vom

4. bis 7. Oktober 2007

 

ISBN 3 87397 173 9
Musikverlag Katzbichler München, Salzburg 2005 (Mayr-Studien 5)

 

Mehr anzeigen >>


Johann Simon Mayr und Wien

48,00inkl. MwSt.

Mayr-Studien 5

 

Herausgegeben von
Franz Hauk und Iris Winkler
Beiträge des Internationalen musikwissenschaftlichen
Johann-Simon-Mayr-Symposions in Ingolstadt vom

4. bis 7. Oktober 2007

 

ISBN 3 87397 173 9
Musikverlag Katzbichler München, Salzburg 2005 (Mayr-Studien 5)

 


Mehr anzeigen >>


Die Oratorien von Johann Simon Mayr (1763-1845) Studien zu Biographik, Quellen und Rezeption

58,00
inkl. MwSt.
In den Warenkorb

Mayr-Studien 6

 

Verfasst von
Anja Morgenstern

 

ISBN 978 3 87397 184 4
Musikverlag Katzbichler München, Salzburg 2007 (Mayr-Studien 6)

 

Mehr anzeigen >>


Die Oratorien von Johann Simon Mayr (1763-1845) Studien zu Biographik, Quellen und Rezeption

58,00inkl. MwSt.

Mayr-Studien 6

 

Verfasst von
Anja Morgenstern

 

ISBN 978 3 87397 184 4
Musikverlag Katzbichler München, Salzburg 2007 (Mayr-Studien 6)

 


Mehr anzeigen >>


Begegnung mit Johann Simon Mayr – Incontro con Giovanni Simone Mayr – Encountering Johann Simon Mayr

10,00
inkl. MwSt.
In den Warenkorb

Begegnung mit Johann Simon Mayr

 

Herausgegeben von
Marcello Eynard, Franz Hauk und Iris Winkler

Publikation zur Ausstellung im Stadtmuseum Ingolstadt vom
21. September bis bis 3. Dezember 2006

 

Bergamo, Ingolstadt 2006

 

Mehr anzeigen >>


Begegnung mit Johann Simon Mayr – Incontro con Giovanni Simone Mayr – Encountering Johann Simon Mayr

10,00inkl. MwSt.

Begegnung mit Johann Simon Mayr

 

Herausgegeben von
Marcello Eynard, Franz Hauk und Iris Winkler

Publikation zur Ausstellung im Stadtmuseum Ingolstadt vom
21. September bis bis 3. Dezember 2006

 

Bergamo, Ingolstadt 2006

 


Mehr anzeigen >>


Besuch beim Kapellmeister Johann Simon Mayr

6,00
inkl. MwSt.
In den Warenkorb

Kinderkatalog

 

Herausgegeben vom Stadtmuseum Ingolstadt

 

Publikation zur Ausstellung im Stadtmuseum Ingolstadt vom 21. September bis bis 3. Dezember 2006

 

ISBN 10: 3-932113-45-4
ISBN 13: 978-3-932113-45-1
EAN 9783932113451

Mehr anzeigen >>


Besuch beim Kapellmeister Johann Simon Mayr

6,00inkl. MwSt.

Kinderkatalog

 

Herausgegeben vom Stadtmuseum Ingolstadt

 

Publikation zur Ausstellung im Stadtmuseum Ingolstadt vom 21. September bis bis 3. Dezember 2006

 

ISBN 10: 3-932113-45-4
ISBN 13: 978-3-932113-45-1
EAN 9783932113451


Mehr anzeigen >>


Klavierbüchlein von Johann Simon Mayr

12,80
inkl. MwSt.
In den Warenkorb

Klavierbüchlein von Johann Simon Mayr

 

Herausgegeben von Iris Winkler, Illustrationen von Barbara Schölß

Der Komponist Simon Mayr - Giovanni Simone Mayr - (1763-1845) gilt als „Vater der italienischen Oper". Seine Opernkompositionen beherrschten um 1800 die europäischen Opernbühnen. Auch als Pädagoge hat Simon Mayr gewirkt, wie viele große Meister Klavierunterricht gegeben und kleine Stücke für seine Schüler komponiert.


Während seiner venezianischen Zeit (1790er Jahre) unterwies er auch seine zukünftige Frau Angela Venturali im Klavierspiel. Ein „Schülerheft" aus dieser Zeit hat sich erhalten, ich fand es unter einem Stapel anderer Kompositionen in der Kurie in Venedig (Sonatine, Minuetti e Valzer Per Clavicembalo o Pian Forte Del Sig.r Simon Mayer, Venedig, Archivio Storico del Patriarco, Mss. Italiani Dep. Mus. S. M. Formosa coll. 2). Das Heft enthält neben einem vorangestellten Lied elf Klavierstücke für Anfänger am Instrument. Vielleicht handelt es sich um die kleinen Walzer und Menuette, die die junge Angela im Klavierunterricht gespielt hat? Die im Archiv verborgene, vergessene Quelle lieferte die Idee für das Klavierbüchlein für Kinder von Simon Mayr.


ISMN M-2042-2790-7
RICORDI Verlag

Mehr anzeigen >>


Klavierbüchlein von Johann Simon Mayr

12,80inkl. MwSt.

Klavierbüchlein von Johann Simon Mayr

 

Herausgegeben von Iris Winkler, Illustrationen von Barbara Schölß

Der Komponist Simon Mayr - Giovanni Simone Mayr - (1763-1845) gilt als „Vater der italienischen Oper". Seine Opernkompositionen beherrschten um 1800 die europäischen Opernbühnen. Auch als Pädagoge hat Simon Mayr gewirkt, wie viele große Meister Klavierunterricht gegeben und kleine Stücke für seine Schüler komponiert.


Während seiner venezianischen Zeit (1790er Jahre) unterwies er auch seine zukünftige Frau Angela Venturali im Klavierspiel. Ein „Schülerheft" aus dieser Zeit hat sich erhalten, ich fand es unter einem Stapel anderer Kompositionen in der Kurie in Venedig (Sonatine, Minuetti e Valzer Per Clavicembalo o Pian Forte Del Sig.r Simon Mayer, Venedig, Archivio Storico del Patriarco, Mss. Italiani Dep. Mus. S. M. Formosa coll. 2). Das Heft enthält neben einem vorangestellten Lied elf Klavierstücke für Anfänger am Instrument. Vielleicht handelt es sich um die kleinen Walzer und Menuette, die die junge Angela im Klavierunterricht gespielt hat? Die im Archiv verborgene, vergessene Quelle lieferte die Idee für das Klavierbüchlein für Kinder von Simon Mayr.


ISMN M-2042-2790-7
RICORDI Verlag


Mehr anzeigen >>


Simon Mayr-Mitteilungen 3

7,00
inkl. MwSt.
In den Warenkorb

Inhalt

 

Im Zentrum der vorliegenden Simon Mayr-Mitteilungen 3 stehen Briefe Johann Casper Aiblingers an Simon Mayr. Sie bilden den Auftakt zu den kommenden Heften, in denen deutsche Briefe an Simon Mayr veröffentlicht werden sollen. Im Anschluß an diese Briefedition wird ein Kommentar mit Register erscheinen.

 

Daneben bringen wir Nachrichten über die Internationale Simon Mayr-Gesellschaft und das Musikleben um Simon Mayr. Neuerscheinungen werden kurz vorgestellt.

 

ISBN 3 87397 672 2
Musikverlag Katzbichler, München, Dezember 2001

Mehr anzeigen >>


Simon Mayr-Mitteilungen 3

7,00inkl. MwSt.

Inhalt

 

Im Zentrum der vorliegenden Simon Mayr-Mitteilungen 3 stehen Briefe Johann Casper Aiblingers an Simon Mayr. Sie bilden den Auftakt zu den kommenden Heften, in denen deutsche Briefe an Simon Mayr veröffentlicht werden sollen. Im Anschluß an diese Briefedition wird ein Kommentar mit Register erscheinen.

 

Daneben bringen wir Nachrichten über die Internationale Simon Mayr-Gesellschaft und das Musikleben um Simon Mayr. Neuerscheinungen werden kurz vorgestellt.

 

ISBN 3 87397 672 2
Musikverlag Katzbichler, München, Dezember 2001


Mehr anzeigen >>